Herzlich willkommen beim Juwelier Tschikof!

Ein traditionsreicher Betrieb, welcher seit 1898 von der gleichen Familie geführt wird.

 

Geschichte


Um die Jahrhundertwende 1898 eröffnete der Uhrmachermeister Josef Mathiesl sein Geschäft, wo auch sein Neffe Josef Tschikof das Uhrmacherhandwerk erlernte, dieser ging jedoch nach seiner Ausbildung in einen großen Betrieb nach Innsbruck.

Im Jahre 1929 verstarb Herr Mathiesl und sein Neffe Josef übernahm den Familienbetrieb, dieser hatte 4 Kinder, einer davon war Adolf, auch er erlernte die Künste des Uhrmachers am Hauptplatz 3 unter Aufsicht seines Vaters Josef. 


Adolf perfektionierte seine Uhrmacherkünste in der Fachhochschule Karlstein in Niederösterreich.

Nachdem Josef Tschikof in seine wohlverdiente Pension ging, übernahm seine Tochter Inge Tschikof den Familienbetrieb. Schon als Kind genoss sie es, ihre Freizeit dort zu verbringen und beobachtete gerne das Kommen und Gehen von treuen Kunden und auch Freunden, natürlich hat die damals Jugendliche schon immer fleißig mitgearbeitet.


Nach einem gelungenen Umbau wurde der beliebte Juwelier ein gesellschaftlicher Hotspot für Kunden, Freunde und Familie. Der unerwartete Tod von Inge Tschikof nahm den Leuten auch ein Stückchen Spittal, umso erfreulicher ist es jedoch, dass ihr Neffe und ​Patenkind David Josef Tschikof den jahrelangen Familienbetrieb weiterführt und dadurch nicht nur an einer Tradition festhält sondern auch einen herzlichen Treffpunkt und einzigartiges Juweliergeschäft am Leben erhält.


Besuchen Sie auch unser Geschäft am schönen Hauptplatz von Spittal an der Drau.

Lassen Sie sich von unseren schönen Schmuckstücken betören!

Egal ob Sie nach Trauringen, Taufkettchen oder einfach einem kleinen Geschenk suchen, wir versuchen auf Ihre Wünsche einzugehen und beraten Sie natürlich gerne fachmännisch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.